Menü

Ursachen verändern. Krankheiten behandeln.

Regulations-Feindiagnostik. Biologisch-regulative Therapien.

Symptome als Zeichen von Regulationsstörungen.

 

Die Basis einer biologisch-regulativen Therapie ist i.d.R. eine Aktivierung der Selbstregulations- und Regenerationskräfte des gesamten Organismus.

Dazu ist es diagnostisch wichtig sowohl die tiefer liegenden Ursachen der Symptome, als auch die akuten Auslöser und Störfaktoren der Erkrankungen zu erfassen. Je genauer die Belastung diagnostiziert wird, desto gezielter kann die individuelle Therapie erfolgen. Hierzu setzen wir u.a. spezielle Testverfahren und ganzheitliche Laboruntersuchungen ein, wie z.B.

 

Therapeutische Schwerpunktbereiche

Ist diagnostisch klar, worum es gerade geht, stellen wir die individuelle Therapie, das „Individuelle Rezept“ zusammen. Dazu nutzen wir v.a. die beiden Testgeräte,

Häufig setzt die individuelle Therapie an einem oder mehren der folgenden Schwerpunktbereiche an:

Insgesamt gibt es natürlich eine Vielzahl weiterer individueller Therapieansätze, die sich individuell ergeben.