Atlasblockierung & Beckenschiefstand

Schief. Schiefer. Schmerzhaft.

 

Als „Atlas“ wird unser erster Halswirbel bezeichnet. Zusammen mit dem zweiten, dem sog. „Axis“, trägt er wesentlich zu der Beweglichkeit unseres Kopfes bei, indem er vor allem durch Sehnen, Muskeln und Bändern gehalten wird. Daher erscheint dieser Bereich der oberen Wirbelsäule sehr empfänglich für muskulär bedingte Fehlstellungen, die zu vielen verschiedenen Symptomen führen können, wie z.B.

  • NackenschmerzenVM Schiefstand Bild
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel & Ohrgeräusche
  • Konzentrationsstörungen
  • Kiefergelenkprobleme
  • Beckenschiefstand
  • Rückenschmerzen etc.

Doch auch Einflüsse wie

  • Anspannung bei Stress,
  • (chron.) Schmerzen,
  • Fehlstellungen von Zähnen und Kiefergelenk,
  • nicht passende Brillen & Kontaktlinsen,
  • statische Fehlstellungen von Wirbelsäule/Becken/Gelenken und Füßen

können zu einer Fehlstellung des Atlas und den damit verbundenen Symptomen führen.
Durch die manuelle Therapie mit der Vitametik® wird, nach entsprechender Untersuchung, ein sanfter Impuls seitlich der Halsmuskulatur gesetzt, der über die zentralnervöse Verarbeitung eine sofortige Entspannung der Muskulatur herbeiführen kann.

Dadurch kann es möglich sein, die gesamte Statik des Bewegungsapparates positiv zu beeinflussen, auch eine (tiefe) subjektive Entspannung  tritt nach diesem Impuls häufig mit auf.

 

————-

Wichtiger Hinweis

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die von uns abgegebenen Informationen auf der Homepage nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen und therapieren. Sie ersetzen somit in keiner Weise die Diagnose und Therapie durch einen Arzt oder Heilpraktiker!

Wettbewerbsrechtlicher Hinweis

Bei den erwähnten Diagnoseverfahren, Messgeräten, Erfahrungen und Therapieverfahren handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin oder unsere eigenen Praxiserfahrungen, welche wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind.
Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen ausschließlich auf Erfahrungen innerhalb unserer Praxis oder innerhalb der aufgeführten alternativen Diagnoseverfahren, Messgeräte und Therapieverfahren.