Menü

Infektanfälligkeit. Rezidivierende Infekte.

Ursachen erkennen. Abwehr stärken.

Fit bleiben.

 

… und schon wieder

  • juckt die Nase, bellt der Husten, kratzt der Hals,
  • ist die Blase gereizt, entzündet, schmerzt,
  • und vielleicht „ruft“ zum wiederholten Male die Toilette bei akutem „Magen-Darm“…
©Trueffelpix-Fotolia.com

©Trueffelpix-Fotolia.com

… all das können u.a. Zeichen einer geschwächten Immunabwehr sein.

Mögliche Folge: wiederkehrende Infektionen verschiedenster Organe.
Hier ist wichtig die Ursachen und Auslöser zu erkennen, um therapeutisch sowohl „in der Tiefe“ (regulatorisch), als auch akut begleitend (symptomatisch) helfen zu können.

Neben einer Vielzahl verschiedener körperlicher Ursachen und Auslöser spielen aus unsere Sicht und Erfahrung dabei auch psychisch-emotionale Aspekte oft eine wichtige Rolle. Umgangssprachliche Aussagen wie „Ich habe die Nase voll!“ oder „Das geht mir an die Nieren!“ spiegeln dies plakativ wieder.

 

————-

Wichtiger Hinweis

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die von uns abgegebenen Informationen auf der Homepage nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen und therapieren. Sie ersetzen somit in keiner Weise die Diagnose und Therapie durch einen Arzt oder Heilpraktiker!

Wettbewerbsrechtlicher Hinweis

Bei den erwähnten Diagnoseverfahren, Messgeräten, Erfahrungen und Therapieverfahren handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin oder unsere eigenen Praxiserfahrungen, welche wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind.
Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen ausschließlich auf Erfahrungen innerhalb unserer Praxis oder innerhalb der aufgeführten alternativen Diagnoseverfahren, Messgeräte und Therapieverfahren.