Menü

Psychosomatische Erkrankungen

Wenn die Psyche den Körper krank macht…

 

Unsere Psyche und unser Körper bilden eine untrennbare Einheit. Worüber wir nachdenken, grübeln oder uns Sorgen machen,
worüber wir uns freuen, lachen und was wir bei all dem fühlen hat einen direkten Einfluß auf unser körperliches Wohlbefinden. Wenn man über längere Zeiträume mit Gefühlen wie Ärger, Trauer, Angst, Zeit- und Erwartungsdruck oder Überlastung konfrontiert wird, hat das erfahrungsgemäß zwangsläufig Auswirkungen auf den Körper! Jeder von uns kennt diese Redensarten, wieHuman emotion and mood disorder as a tree shaped as two human faces with one half empty branches and the opposite side full of leaves as a medical metaphor for psychological contrast in feelings on a white background.

  • „Etwas schlägt mir auf Magen.“
  • „Ein Problem bereitet Kopfzerbrechen.“
  • „Es läuft einem die Galle über.“
  • „Etwas geht unter die Haut.“
  • „Man hat einen Kloß im Magen.“
  • „Das geht mir an die Nieren.“

Übersteigen die Belastungen unser inneres Mass an Ausgleichsfähigkeit entstehen verschiedenste Symptome und Symptomenkomplexe. Blutbild, Ultraschall, Röntgen, CT, MRT sind dann schulmedizinisch gesehen häufig (noch) „ohne Befund“ oder es handelt sich um sog. „funktionelle Beschwerden“, deren Hintergründe und psychisch-geistige Ursachen oft unklar sind. Häufig haben Menschen mit sog. psychosomatischen Beschwerden schon viele Mediziner (und Kliniken) unterschiedlicher Fachrichtungen aufgesucht, ohne spürbare Veränderungen wahrnehmen zu können.

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare. (Christian Morgenstern)

————-

Wichtiger Hinweis

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die von uns abgegebenen Informationen auf der Homepage nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen und therapieren. Sie ersetzen somit in keiner Weise die Diagnose und Therapie durch einen Arzt oder Heilpraktiker!

Wettbewerbsrechtlicher Hinweis

Bei den erwähnten Diagnoseverfahren, Messgeräten, Erfahrungen und Therapieverfahren handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin oder unsere eigenen Praxiserfahrungen, welche wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind.
Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen ausschließlich auf Erfahrungen innerhalb unserer Praxis oder innerhalb der aufgeführten alternativen Diagnoseverfahren, Messgeräte und Therapieverfahren.